für Mittelstand, Agenturen und digitale Wirtschaft 

 RICHTIG GUTES 

 HEADHUNTING 

*Zugunsten besserer Lesbarkeit verwende ich nur die männliche Form.

Frauen, Männer und Diverse fühlen sich bitte gleichberechtigt angesprochen.

 

Wer ist der beste Headhunter?

Ohne Chemie geht es nicht. Die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Kunde und Headhunter ist die Basis einer erfolgreichen Besetzung. Folgende Fragen sollten Sie für sich positiv beantworten:

  • Finde ich meinen Headhunter sympathisch?

  • Habe ich das Gefühl, dass ich verstanden werde?

  • Werden meine Anmerkungen ernst genommen?

  • Hat sich der Headhunter auf das Gespräch vorbereitet und interessiert er sich aufrichtig für mich und das Unternehmen?

 

Weiterführend gilt es dann folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Erfahrung in der Besetzung von ähnlichen Vakanzen

  • Relevante Branchenkenntnisse

  • Professionelle Vorgehensweise in der Kandidatenansprache und der Präsentation der Ergebnisse

  • Nachvollziehbare Honorarkosten

Der beste Headhunter für Sie ist nicht zwingend der, der ein Topp-Ranking hat, sondern der bei dem Sie sich am besten aufgehoben fühlen.

Der beste Headhunter ist der, dem Sie vertrauen.

 

Es geht um Menschen, nicht einfach nur um Funktionsträger.

Wollen Sie wirklich den passenden Mitarbeiter für die Aufgabe finden, reicht ein lückenloser CV nicht aus. Natürlich müssen Anforderung und Berufserfahrung zusammen passen. Das ist die Basis eines jeden Auftrags.

 

Wer aber ist der Mensch dahinter. Wie sind seine Social Skills, wie ist sein Charakter. Welche Werte hat er, wie geht er mit Herausforderungen um. Was sind seine sozialen Merkmale, wie ist sein Auftreten, welche Energie und Überzeugungen bringt er mit.

 

Passt der Kandidat in das Unternehmen. In die Kultur, die Historie, die Zukunftsvision und in die aktuelle oder geforderte Mitarbeiterstruktur. Wird er sich integrieren können, was wird er in das Unternehmen einbringen können oder wird er ein Fremdkörper bleiben.

 

Das herauszufinden ist meine Hauptaufgabe. Und dafür habe ich in 30 Jahren Berufserfahrung ein untrügliches Gespür für Menschen entwickelt.

 

Die meisten Dinge kann man lernen. Aber ein Leopard verliert seine Flecken nicht. Charakterstärke kann Krisen managen, Charakterschwäche wird in Krisen sichtbar.

Die Nadel im Heuhaufen finden.

 

Unternehmen verstehen.

 

Als Headhunter bin ich gleichzeitig der verlängerte Arm der Kunden im Arbeitsmarkt. Ich suche nicht einfach nur einen neuen Mitarbeiter, vielmehr präsentiere ich das Unternehmen am Markt und stelle es potenziellen Kandidaten vor. Das ist etwas ganz anderes.

 

Entsprechend benötige ich auch Unternehmensinformationen, die sich nicht auf die Vakanz beziehen. Ich möchte die Entstehungsgeschichte wissen, die Philosophie die Zukunftsstrategie, die Kultur. Ich möchte den Menschen die dort arbeiten in die Augen sehen, ich möchte wissen was das Unternehmen ausmacht, warum man dort gern arbeitet.

 

Je tiefer Sie mir erlauben einzusteigen, desto besser kann ich die Fragen der Kandidaten beantworten. Je mehr Auskunft ich über die Aufgabe hinaus zu dem Unternehmen geben kann, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit ernsthaftes Interesse zu generieren. Kandidaten wählen heute ein Unternehmen auch nach seiner Kultur aus und nicht mehr nur nach seinem Namen.

Und: Wenn ich Ihr Unternehmen vestanden habe, kann ich nahezu jede Position aus jeder Abteilung besetzen.

Als Headhunter liefert man weit mehr als nur Recherche.

 

Kandidaten genau zuhören.

Kundenfeedback

„ Ich vertraue schon sehr lange auf das Gespür von Frau Flügge. Für Sie stellt die fachliche Kompetenz nur einen Teil des richtigen Kandidaten dar. Insbesondere der kulturelle Fit zu dem Team und dem Unternehmen ist für Sie ein wesentlicher Faktor. Ich habe von vielzähligen Besetzungen noch keine bereut.“

CDO, FMCG

Was mir immer wieder von Kandidaten zurückgespielt wird ist, dass ich mich wirklich für den Menschen interessiere. Ich will tatsächlich wissen, warum und wie sich Dinge entwickelt haben. Was der Kandidat daraus gelernt hat, wo man falsch abgebogen ist und wieso eine falsche Entscheidung eventuell genau die Richtige war.

 

Ich kann Menschen lesen. Ich steige in den Gesprächen immer tiefer in die Persönlichkeit der Kandidaten ein, ohne dass ich sie direkt ausfrage. Durch meine offene und authentische Art baue ich von Anfang an ein Vertrauensverhältnis auf, das ich auch gegenüber dem Kunden nicht missbrauche.

 

Somit sind meine Kandidatenprofile viel komplexer, detaillierter und aussagekräftiger. Sie passen nicht nur fachlich, sondern ich stelle auch sicher, dass Kandidat und Unternehmen einen korrespondierenden Wertekanon haben.

 

Ich will nicht nur, dass der Kandidat perfekt passt. Ich will auch, dass er glücklich wird.

Arbeit als Headhunter ist sehr persönlich.

 

Individuelle Ansprache.

Gleich und doch anders.

 

Die Methoden für die Kandidatensuche sind bei allen Headhuntern oder Personalberatungen annährend gleich. Wir bedienen uns der sozialen Netzwerke, nutzen die Plattformen XING und Linkedin und verwenden ggfs. neue digitale HR-Recruiting Tools. Active Sourcing, Suchstrings - jeder hat seine ganz eigene Methode.

 

Es existieren eigene umfangreiche Datenbanken zu Spezialisten oder Generalisten sowie persönliche Kontakte, die sich über die Jahre aufgebaut haben.

Der erste Kontakt muss sitzen.

Ich spreche Kandidaten sehr individuell an. Gute Mitarbeiter wissen, dass sie gut sind und sie werden überschwemmt mit Anfragen – telefonisch und elektronisch. Diese ignorieren sie häufig zu Recht konsequent, denn alles was nach Gießkanne aussieht ist meistens uninteressant oder nicht passend.

 

Meine Erfahrung aus Jahren des Headhunting hat gezeigt, dass Kandidaten professionellen Einzelheadhuntern häufig offener gegenüberstehen, als großen Personalberatungen. Warum? Weil sie sehr individuell angesprochen werden und zwar nur von einer Person. Weil sich jemand wirklich für sie interessiert und weil häufig von Anfang an ein sehr wertvoller, persönlicher Kontakt entsteht.

Je größer das Vertrauensverhältnis ist, desto aussagekräftiger wird das präsentierte Kandidatenprofil.

Mein Profil

Persönlich.

  • Direkt, ehrlich, authentisch
  • Diplomatisch
  • Kompetent und parkettsicher bis auf C-Level

 

Fachlich.

  • Über 25 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft in Unternehmen, Agenturen im In- und Ausland (USA)

  • Seit rund 10 Jahren erfolgreicher Headhunter in ganz Deutschland

  • Erfolgsquote von über 95%

  • Nachhaltigkeit 98%

  • 100+ besetzte Vakanzen

  • Generalist: Vom TL Performance Marketing m/w/d über Key Accounter m/w/d bis zum CMO m/w/d

Branchen Know-How.

  • FMCG

  • Fashion

  • Naturkosmetik

  • Chemie

  • Transport und Logistik

  • Touristik

  • eCommerce

  • PR

  • Werbeagenturen Digital/Klassik

  • Performance Agenturen

  • Mediaagenturen Digital/Klassik

  • Medien

 

Kandidatenfeedback

"Zeit sich noch einmal ganz offiziell und ausschweifend für die unglaublich gute Betreuung zu bedanken. Ich habe wirklich ganz ernsthaft noch nie einen so professionellen, emphatischen, engagierten, freundlichen und flexiblen Kontakt mit einem Headhunter gehabt."

Senior Performance Marketing Manager m/w/d, Transport und Logitstik

Leitungsfunktionen

  • CMO m/w/d

  • Geschäftsführer SEA /SEO m/w/d

  • Geschäftsführer Client Services m/w/d

  • Head of Communications m/w/d

  • Head of Performance Management m/w/d

  • Head of Merchandise Planning and Allocation m/w/d

  • Kaufmännischer Geschäftsführer m/w/d

  • Leiter Supply Chain Management m/w/d

  • .....

Besetzte Vakanzen

0170-1880939

Stephanie Flügge

Richtig gutes Headhunting

für Mittelstand, Agenturen und

digitale Wirtschaft

Vereinsstraße 54a, Haus 1

20357 Hamburg

Tel: 0170-1880939

Mail: kontakt@flueggepersonal.de

© 2021 by Stephanie Flügge | Also visit: https://flueggecoaching.de